Warum nur Jesus Christus?

Weil Christus uns geliebt und sich selbst für uns hingegeben hat. (Gal. 2,20)

Weil die ganze Bibel von Christus redet. (Joh. 5,39; Luk. 24,27)

Weil Gott sagt: „Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe; den sollt ihr hören.“ (Matth. 17,5)

Weil Jesus sagt: Ihr sollt mich sehen. (Joh. 14,19)

Weil Gottes Geist Christus bezeugt und verherrlicht. (Joh. 15,26; 16,14)

Weil Christus das Ebenbild des unsichtbaren Gottes ist. (Kol. 1,15)

Weil Christus vor allem ist und alles in ihm besteht. (Kol. 1,17)

Weil in Christus alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis wohnen. (Kol. 2,3)

Weil in Christus die ganze Fülle der Gottheit wohnt. (Kol. 2,9)

Weil wir nur in Christus Zugang zu dieser Fülle haben. (Kol. 2,10)

Weil Christus Gottes Kraft und Gottes Weisheit ist. (1.Kor. 1,24)

Weil ohne Christus niemand zum Vater kommen kann. (Joh. 14,6)

Weil der, der den Sohn sieht, auch den Vater sieht. (Joh. 14,9)

Weil der, der den Sohn kennt, auch den Vater kennt. (Joh. 14,7)

Weil der, der den Sohn bekennt, auch den Vater hat. (1.Joh. 2,23)

Weil Christus Worte des ewigen Lebens hat. (Joh. 6,68)

Weil das Leben nur der hat, der den Sohn hat. (1.Joh. 5,12)

Weil wir nur in Christus eine neue Schöpfung sind. (2.Kor. 5,17)

Weil Christus unser Leben ist. (Phil. 1,21)

Weil Christus der Anfänger und Vollender unseres Glaubens ist. (Hebr. 12,2)

Weil der Glaube durch das Wort Christi kommt. (Röm. 10,17)

Weil wir nur dann innerlich heil werden, wenn wir Christus erhöhen und auf ihn blicken. (Joh. 3,14-15)

Weil nur Christus uns wirklich freimachen kann. (Joh. 8,36)

Weil Christus uns zur Weisheit, zur Gerechtigkeit, zur Heiligung und zur Erlösung gemacht worden ist. (1.Kor. 1,30)

Weil Christus der Weinstock ist und wir getrennt von ihm keine Frucht bringen können, die Gott ehrt. (Joh. 15,5+8+16)

Weil uns Gottes Segnungen nur in Christus erreichen. (Eph. 1,3)

Weil Gott uns mit Christus alles geschenkt hat. (Röm. 8,32)

Weil unser Glaube in dem Maße wächst, wie wir erkennen, was wir in Christus haben. (Philemon 6)

Weil Christus unser Friede ist. (Eph. 2,13)

Weil wir zur Gemeinschaft mit Jesus Christus berufen wurden. (1.Kor. 1,9)

Weil Jesus betete: „Vater, ich will, dass wo ich bin, auch die bei mir seien, die du mir gegeben hast, damit sie meine Herrlichkeit sehen“. (Joh. 17,24)

Weil wir in das Ebenbild Christi umgewandelt werden, wenn wir mit aufgedecktem Angesicht seine Herrlichkeit anschauen. (2.Kor. 3,18)

Weil alles, was wir reden oder tun, im Namen Jesu Christi geschehen soll. (Kol. 3,17)

Weil wir dem Herrn Christus dienen. (Kol. 3,24)

Weil sich Paulus vorgenommen hatte, nur Christus zu verkündigen. (1.Kor. 2,2)

Weil Paulus ein Diener und Zeuge dessen war, was er von Christus gesehen hatte. (Apg. 26,16)

Weil Christus in uns die Hoffnung der Herrlichkeit ist. (Kol. 1,27)

Weil nur Christus würdig ist, zu nehmen Kraft, Reichtum, Weisheit, Stärke, Ehre, Preis und Lob. (Offb. 5,12)

Weil der Name Jesu Christi über allen Namen ist und sich vor ihm alle Knie beugen werden – zur Ehre Gottes, des Vaters. (Phil. 2,9-11)

Weil Christus der König aller Könige ist und der Herr aller Herren. (Offb. 19,16)

Weil Christus der Erste und der Letzte ist. (Offb. 1,17)

Weil geschrieben steht: „Als sie aber ihre Augen aufhoben, sahen sie niemand als Jesus allein. (Matth. 17,8)

 
Suche | Feedback | Sitemap | Impressum