"Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln." Psalm 23,1

 

Wir möchten den 23. Psalm gerne so lesen: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Alles, was ich tue, wird gelingen. Nie wird mich das Glück verlassen. Ich werde immer gut gelaunt sein und auch in schwierigsten Situation ruhig und gelassen bleiben. Wenn ich morgens im Büro erscheine, werden mich meine Arbeitskollegen freudig begrüßen. Alle werden mich schätzen und mir wohl gesonnen sein. Ärger mit meinem Chef wird es nicht geben. Mein Job wird nie in Gefahr sein. Und wenn ich Geld benötige, wird es immer reichlich vorhanden sein. Wer mein Leben betrachtet, wird erkennen, dass ich ein Gesegneter des Herrn bin. Meine Kinder werden ein Muster meiner guten Erziehung sein. Mein Auto wird keine Beulen bekommen. Ich selbst werde immer jugendlich und kraftvoll sein und wie das blühende Leben aussehen. Meine Zähne werden gesund bleiben und meine Haare niemals ausfallen. Und wenn ich Gott um etwas bitte, wird er meinen Wunsch erfüllen - er ist ja mein Hirte.

 

War es das, was David bezeugte? Nein! Er meinte vielmehr folgendes:

 

Wenn der Herr dein Hirte ist, dann wirst du keinen Mangel haben - nicht an einer grünen Aue und nicht an frischem Wasser. Er selbst, der gute Hirte, wird dich weiden und dich dorthin führen, wo frisches Wasser fließt. Deine Seele wird keinen Mangel an Erquickung haben! Sein lebendiges Wort wird Brot für dich sein, wenn du ihn darin erkennst und zu ihm kommen wirst. Er wird deinen Durst löschen, wenn du von ihm, dem Quell des Heils, trinkst. Du wirst auch keinen Mangel haben, wenn es darum geht, von ihm geführt zu werden! Und wenn du nach dem Weg fragst, den du gehen sollst, nach der richtigen Straße, auf der du das vorgesteckte Ziel mühelos erreichen kannst, dann wirst du auch hier keinen Mangel haben. Dein Hirte wird dich wunderbar führen und vor dir hergehen! Und auch wenn du durch ein dunkles Tal wandern wirst, brauchst du nicht ängstlich zu sein. Dein Hirte ist ja bei dir! Seine liebende Gegenwart vertreibt alle Furcht! Auch an dieser Erfahrung, nämlich der Erfahrung seiner lebendigen Gegenwart, wirst du keinen Mangel haben, denn der Herr, dein Hirte, wird nie von deiner Seite weichen. Die Gewissheit, dass der Sieger über böse Mächte und Gewalten bei dir ist und du dich auf ihn stützen darfst, wird bewirken, dass du keinen Mangel an Trost haben wirst.

 

Und wenn sich dir einer deiner Feinde naht, dann wird auch der Tisch nicht fern sein, den dir dein Hirte bereitet hat. Er wird dich vor den Augen Deines Widersachers bewirten! Auch an frischem Salböl wird es dir nicht mangeln, denn der Herr, der mit dir ist, gibt den Geist nicht nach dem Maß. Er ist Christus, der Gesalbte, der zu dir ausfließt und dich mit sich selbst durchdringt! Deshalb kannst du aus seiner Fülle schöpfen und durch ihn leben - immer und überall. So wird es in deinem Leben keinen Mangel an Gutem und an Barmherzigkeit geben, denn die Liebe und Treue Jesu, deines Hirten, wird nie enden. Dann aber, wenn er dir vorangeht und dich führt, wird er dich in sein Haus bringen ? in die Gemeinschaft derer, die Christus angehören und ihn lieben. Und hier wirst du bleiben wollen, alle Tage deines Lebens, denn hier offenbart sich der, den deine Seele liebt. Auch daran wirst du keinen Mangel haben - wenn der Herr dein Hirte ist!

 
Suche | Feedback | Sitemap | Impressum